Twitter kommt nach Berlin, Rowan Barnett wird Deutschlandchef

| | Kommentare (0) | TrackBacks (0)

Noch im Februar hatte Hamburg Gerüchte geschürt, wonach Twitter dem Vorbild von Google, Facebook und Airbnb folgend seine Deutschlandzentrale an der Elbe errichten würde. Daraus wird nichts. Twitter zieht nach Berlin. Das war schon seit einiger Zeit klar, als die ersten deutschen Mitarbeiter von Twitter begannen, Wohnungen an der Spree zu suchen.

Erliegt Twitter also dem Sog der Hauptstadt und des dortigen florierenden Start-up-Ökosystems? Die Entscheidung für den Standort Berlin könnte auch mit der Personalie des Deutschlandchefs zusammenhängen. Noch vor einigen Tagen hatte sich Twitter-Sprecherin Rachel Bremer in mysteriösen Andeutungen ergangen, der neue Country Manager sei bis dato bei einem großen deutschen Verlagshaus für das Thema Social Media verantwortlich.

Seit gestern ist die Katze aus dem Sack: Es wird Rowan Barnett, der bis jetzt das Community-Management und Social Media bei Bild.de leitete. Rowan Barnett ist bereits seit 2004 bei Axel Springer. Eines seiner ersten Themen dort war Second Life, worüber er 2007 auf der NEXT sprach.

Seit 2009 war er Community-Manager bei Bild.de. Und hat, stellt Netzökonom Holger Schmidt fest, seinen Job gut gemacht:

Bild.de bekommt mit Abstand den meisten Traffic aus den sozialen Medien unter allen großen Mediensites in Deutschland.

Bei Twitter gibt es für ihn noch viel zu tun, denn in Deutschland führt Twitter bis jetzt noch eher ein Schattendasein.

0 TrackBacks

Folgende Einträge anderer Blogs beziehen sich auf den Eintrag Twitter kommt nach Berlin, Rowan Barnett wird Deutschlandchef

TrackBack-URL dieses Eintrags: http://blog.sinnerschrader.de/cgi-bin/mt-tb.cgi/4403

Jetzt kommentieren


Geben Sie die Zeichen ein, die Sie im obigen Bild sehen.

Digitaler Frischfisch

Der interaktive Konsument revolutioniert das Marketing. Ein Blog von SinnerSchrader.

Werbung

Fischmarkt on Facebook